Transformationstherapie nach Robert Betz

Eine spirituelle und meditative Therapie.
 
image Die Transformationstherapie nach Robert Betz ist eine spirituelle Therapie die jedem helfen kann, sich selbst zu helfen. Es handelt sich normalerweise um eine Kurzzeittherapie, die dir in wenigen Sitzungen Zugang zu deiner inneren Stärke und zu Techniken geben kann, die du selbst nach den Sitzungen verwenden und umsetzen kannst. Die Sitzungen sind problemlos auch per Telefon, Skype oder Facetime möglich.
Unsere Probleme und Schwierigkeiten wie z.B. Krankheiten, Einsamkeit, Misserfolge oder Maneglzustände sind fast immer auf folgende Gründe zurück zu führen:
 
 
  • strategische Entscheidungen, die wir sehr früh in unserem Leben treffen mussten
  • blockierte Emotionen und Energien
  • die Unfähigkeit uns selbst und anderen zu vergeben
  • viele "Nein", die unser Leben gewohnheitsmäßig steuern
  • die Unfähigkeit, gewisse Gefühle zu fühlen
  • totale Dominanz der Gedanken über die Gefühle
  • kein Vertrauen zu deiner inneren Führung
  • kein Kontakt zu deinem inneren Kind
  • Unfähigkeit, Frieden mit deiner Vergangenheit zu schließen
  • zu wenig Klarheit und Ausrichtung
  • keine klaren Entscheidungen über die wichtigsten Fragen deines Lebens
  • die Tendenz, anderen die Schuld für unser Leiden zu geben
  • zu wenig Selbstliebe
  • zu viele Erwartungen gegenüber anderen
 
 

Was können wir tun?

Wir können einen meditativen Kontakt zu unseren Körperempfindungen und zu unseren Emotionen im Moment der Sitzung herstellen und wir können diesen Kontakt vertiefen, indem wir Schlüsselsituationen visualisieren, in denen dieselben oder ähnliche Empfindungen und Emotionen präsent waren. Dieser intuitive Zugang zu Schlüsselmomenten oder -aspekten unseres Weges bietet uns die Möglichkeit zu verstehen und zu vergeben, Frieden zu schließen und die Liebe für uns selbst, für dieses Leben und für die Menschen um uns herum wiederzufinden.
Diese Art der Therapie gründet vollständig auf Liebe und Vergebung. Sie kann die Türen unseres Geistes und unseres Herzen öffnen, um fortan die folgenden "Fünf Schritte der Verwandlung" umzusetzen:
 
  • 1. Übernimm deine Verantwortung für alles, was du in deinem Leben vorfindest: "Ich - und kein anderer - habe es erschaffen.".

  • 2. Anerkenne und nimm an, was jetzt ist.

  • 3. Nimm deine Urteile zurück
    - und vergebe.


  • 4. Fühle deine Emotionen - bejahend.

  • 5. Triff eine neue Entscheidung!