MEDITIERE MIT UNS !

GRATIS - EINFACH - ANFÄNGER WILLKOMMEN
 
image NIMM DEINEN PLATZ EIN
Am 14.4. um 20.00 Uhr TALO®-Meditation live mit Volker Winkler

Eine gute Sitzmeditationshaltung ist wichtig, um schmerzfrei praktizieren zu können und um zunächst im Körper die Energien zu entwickeln, die wir dann auf den Geist übertragen möchten: Frieden, Mitgefühl, wahre Freude und Liebe. Die Beziehung zu unserem Körper und zu unserer Meditationshaltung ist ein Spiegel unseres Inneren - und somit auch unseres Egos und der ungelösten Themen in uns. In der täglichen Meditationspraxis können wir daher nicht nur unsere persönliche Sitzmeditationshaltung entdecken und verbessern, sondern auch die tiefe Beziehung zu uns selbst.

Mittwoch 14.4. - 20.00 Uhr Meditation live!
Gratis. Keine Anmeldung erforderlich. Anfänger willkommen!



Jede Woche kannst du an unserem geführten Meditationen teilnehmen - auch ohne jegliche Erfahrung. Das einzige, was zu tun ist: die Seite deiner Wahl öffnen: YouTube, Facebook, Instagram oder einfach diese Seite.

Die Meditationen sind kostenlos und dauern circa 30 Minuten mit einer kurzen Einführung vorher und Antworten auf die Fragen in den Kommentaren danach.

Diese geführten Meditationen sind besonders geeignet, um die Meditationspraxis kennen zu lernen. Du kannst es einfach ausprobieren, kostenlos und unverbindlich. Der einführende Vortrag am Donnerstagabend wird jeweils kurz vorher aufgenommen, die Meditation am Sonntagvormittag ist live, d.h. es kann jede Frage gestellt und beantwortet werden.

TALO® LIVE-MEDITATION:

    UHRZEIT:

  • Mittwoch 20.00 Uhr geführte Meditation live!
 
 
WAS MUSST DU WISSEN UM TEILZUNEHMEN?
Die ersten Male kannst du dich einfach auf einen Stuhl oder auf ein anderes Möbel setzen, ohne dich mit Fragen nach der richtigen Sitzhaltung oder dem zu verwendenden Material zu stressen. Das kannst du alles später in Ruhe und in Freude regeln.

Achte bitte nur darauf, dass du deinen Rücken gerade hältst (und die Rückenlehne demgemäß nicht oder kaum benutzt), dass du dein Körpergewicht auch auf die Beine und oder Füße verteilst, dass du deine Schultern so weit wie möglich entspannst und deine Hände im Schoß oder auf den Knien ab legst, wie es bequem für dich ist.

Versuche bitte, dich so wenig wie möglich zu bewegen.

Du kannst die Augen geschlossen oder halb geöffnet halten, wobei es wichtig ist, dass du den Blick fest auf einen Punkt vor dir auf dem Boden richtest, wobei der Kopf gerade erhoben bleibt.

 
 

 

 

 
 

Welche Art der Meditation praktizieren wir hier?


TALO® hat einen englischen Namen, weil diese Meditationspraxis international auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch angeboten wird. TALO® bedeutet "Transformation through Awareness and Love" (Transformation durch Bewusstheit und Liebe) und hat folgende 2 Ziele:

- MENTALE FREIHEIT VON LEIDHAFTEN GEDANKEN UND FALSCHEN GLAUBENSSÄTZEN durch Atemmeditation auf der Grundlage der buddhistischen Traditionen "Zen Rinzai" und "Vipassana"

- EMOTIONALE FREIHEIT durch visualisierende Meditationen aus der Tradition der spirituellen Therapie und Transformation wie Sie z.B. von Eckhart Tolle, Jeff Foster, Bentinho Massaro, Sri Mooji oder Robert Betz angeboten werden.



TALO® MEDITATION HAT DREI BESONDERHEITEN

1) SYSTEMATIK: Die TALO® Meditation kann systematisch und Schritt für Schritt in strukturierten Kursen und Seminaren erlernt werden. Dies ist leider oft nicht der Fall, vielfach wird Meditation ohne Struktur und Systematik vermittelt.

2) EMOTIONEN: Die TALO® Meditation beschäftigt sich nicht nur mit dem Geist, wie der größte Teil der östlichen spirituellen Traditionen, sondern auch mit unseren Emotionen. TALO® hat eine therapeutische Komponente, die man erlernen und auf sich selbst anwenden kann.

3) KEINE ORGANISIERTE RELIGION: Die TALO® Meditation kann erlernt und praktiziert werden, ohne einer religiösen Organisation beizutreten (einer "ego based entity" gemäß Eckhart Tolle). Auch wir praktizieren Meditation weitgehend auf der Grundlage der Lehre des Buddha - aber wir sind deshalb keine Buddhisten (und auch der Buddha war dies nicht).

IST TALO® NEU?
Nein. TALO® wird seit vielen Jahren von zahlreichen Menschen in verschiedenen Ländern und Sprachen praktiziert. TALO® war außerdem mehr als 10 Jahre lang die grundlegende Praxis der "Sangha Ticino", einer Meditationsgemeinschaft in Lugano/Schweiz, bevor diese Meditationstechnik mit der TALO® Meditation Academy international bekannt wurde. TALO® hat schon vielen Menschen geholfen. Warum nicht auch dir? Probier es aus.

TALO® MEDITATION ACADEMY